Magnussons Grain Free Hundefutter
Ernährung,  Vorsorge

Magnusson Grain Free – Wir haben getestet

Gutes Futter ist uns für unsere Hunde sehr wichtig. Vor allem für Nubi, dem Dobermann meines Freundes, ist qualitativ hochwertiges und getreidefreies Futter enorm wichtig, da er ansonsten arge Verdauungsprobleme bekommt. Umso mehr haben wir uns dann natürlich gefreut, als wir einen Sack Magnussons Grain Free Futter zum testen bekommen haben.

Shira nimmt das Futter unter die Lupe.

Was ist drin?

Als unser Test-Sack angekommen ist, haben wir uns total gefreut und natürlich direkt ausgepackt. Die Verpackung fand ich persönlich sehr schön, vor allem auch, weil sie aus Pappe bzw. dickerem Papier war, statt aus Plastik, welches sich ewig nicht abgebaut werden kan. Aber natürlich ist die Zusammensetzung für uns noch wichtiger.

Also was ist drin? Das Magnussons Grain Free beinhaltet frisches Rindfleisch, Erbsen, getrocknete und frische Kartoffeln, kaltgepresstes Rapsöl, frische Eier, Pastinaken, Karotten und Preiselbeeren. Alle Zutaten sind im übrigen auch schwedischen Ursprungs und Magnusson weist explizit darauf hin, dass nur frisches Fleisch und kein Fleischmehl verwendet wird. Definitiv ein Pluspunkt. Ebenso wie die schonende Zubereitung im Ofen, wodurch wesentlich mehr Nährstoffe erhalten bleiben.

Ein appetitlicher Anblick.

Magnusson im Test bei Mäklern und Sensibelchen

Nachdem wir alles ausgiebig begutachtet haben, ging es also ans Testen. Und nun ja… Irgendwie wollten alle mal futtern, weshalb jeder mal naschen durfte. Den Hauptanteil hat aber Nubi bekommen, um zu sehen, wie er auf das Futter reagiert.

Shira und Roxy waren Feuer und Flamme und haben die kleinen, rosa Bröckchen beinahe weg geatmet. Für Titi konnte ich das Futter sogar als Trainingsleckerlie verwenden und das war schon ziemlich interessant, denn eigentlich ist sie eher weniger schnell von neuem Futter zu überzeugen.

Besonders spannend wurde es aber bei Nubi. Der bekommt nämlich schnell mal Blähungen und Bauchschmerzen, wenn er nicht das passende Essen bekommt. Und er nimmt dann zusätzlich schnell mal ab. Wir haben ihn etwa 3 Wochen lang mit dem Magnussons Grain Free gefüttert, der Rest ging zum Testen an unsere anderen beiden oder unseren Besuch.

Eigentlich sollte Nubi ja das Futter bekommen… Aber wenn’s so gut schmeckt?

Ein zufriedener Hund

Während der gesamten Zeit hatten wir keinerlei Probleme beim füttern. Er hat gut gefressen, hat seine Figur wunderbar gehalten und auch Blähungen oder Bauchschmerzen waren überhaupt kein Thema. Nubi war voller Energie, konnte ausgelassen mit den anderen beiden spielen und war schien wirklich zufrieden. Das haben wir auch schon ganz anders erlebt aber das Magnusson Grain Free hat ihm scheinbar richtig gut geschmeckt und er hat es super vertragen.

Das Krümelmonster bei der Arbeit.

Auch unsere Gäste wollten was

Zwischenzeitlich war dann auch noch die Mama meines Freundes mit ihren beiden Hunden zu Besuch und ihre Vierbeiner durften ebenfalls mal testen. Sie war so begeistert von dem Futter, dass sie mich direkt bat, ihr demnächst mal einen Sack zu bestellen, sobald ihr altes Futter leer ist.

Die kleinen, leicht zu beißenden Bröckchen sind besonders für junge und kleine Hunde toll, wozu natürlich auch der Jack Russel zählt, für den wir das Magnusson Hundefutter bestellen soll.

Toll fand ich aber auch, dass das Futter, wenn man es in lauwarmen Wasser aufweicht, von der Konsistenz her Nassfutter sehr ähnelt. Manche Hunde sind ja an Trockenfutter eher schwer ran zu bekommen. Das stand so auf der Verpackung und wir dachten, wir testen es direkt mal. Das Ergebnis war dann, dass das Napf noch schneller leer war. Es wurde quasi der Staubsaugermodus aktiviert.

Unser Fazit

Nachdem nun insgesamt 5 Hunde das Futter probiert haben und es allen geschmeckt hat, sowie gut bekommen ist, können wir das Magnussons Grain Free nur wärmstens weiter empfehlen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist angemessen und gehört definitiv zu unseren Favoriten.

Neben der guten Qualität und Bekömmlichkeit ist da auch noch die Tatsache, dass Magnussons Petfood viel Wert auf Nachhaltigkeit legt, was sich in ihren Produkten wiederspiegelt. Noch ein absoluter Pluspunkt für alle, die auf Umweltfreundlichkeit achten. Wir sind jedenfalls absolut überzeugt und möchten uns an dieser Stelle auch einmal ganz herzlich bedanken, dass unsere Bande das tolle Futter probieren konnte.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich auf Magnusson Petfood ja mal ganz in Ruhe umsehen und im Sortiment stöbern. Zu finden ist dort für so ziemlich jeden Hund etwas. 

We love Magnusson.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.